Über uns

Illa und Heinz Auberg
 † 23.07.2019 und † 01.09.2020.

als Verlobte 1958

als Rentner 2003

Unsere Kinder Kirsten* 1963 † 1984 und Thorsten*1965 † 1997.

Nach ihrem frühen Tod verleben wir ruhige Jahre in meiner Heimatstadt Mülheim an der Ruhr und versuchen uns durch mancherlei Aktivitäten abzulenken. Dabei sind wir gut eingebettet und aufgehoben in einem festgefügten Kreis von Corpsbrüdern, Klassenkameraden, Berufskollegen und Nachbarn. Sie alle helfen uns vielfältig und ständig, den schweren Verlust unserer geliebten Kinder zu ertragen. Und dennoch: Wer sagt,die Zeit heilt alle Wunden,der hat es nicht gesehen, der hat es nicht empfunden, wenn Kinder von uns gehen. Wer sagt, es geht doch weiter, das Leben und die Welt, der kennt nicht diese Schwere, die uns so oft befällt. Thomas Mann hat ausgedrückt, was wir täglich spüren:

“Die Bande der Liebe
werden mit dem Tode
nicht durchschnitten.”

Letzte Beiträge

Weinheim 2008

Die Weinheimtagung fand in diesem Jahr sehr früh vom 1.-4. Mai 2008 statt. Der gesamte Ablauf war vom Wetter sehr […]

Frühjahrswanderung um Bad Schlangenbad

Vom Buchtabergkreis haben in diesem Jahr sieben Freunde die Frühjahrswanderung vom 27. bis zum 30. April im Taunus mitgemacht. Wir waren hervorragend […]

Jahreshauptversammlung im Ratskeller

Eine knackige Versammlung mit 14 Mitgliedern. Die Bilder auf der Website des VAC Mülheim.

Interkorporativer Kommers

Die Veranstaltung im Barocksaal des Haus Dimbeck war hervorragend besucht. Die Festrede hielt MdB Ulrike Flach. Sie erzählte aus erster […]

Sektempfang des neuen VAC-Vorstandes Bonn

Mit Heinz Auberg, Joachim Schmidt, Dietrich Nitze und Michael Döring waren gleich vier (!)  Mitglieder der VAC Mülheim in Bonn  […]

Jahresausklang

Mit 18 Teilnehmern haben wir uns froh und harmonisch vom alten Jahr verabschiedet. Die Bilder auf der Website des VAC […]

Der Guß einer Bronzetafel

stellt immer ein besonderes Erlebnis dar, sowohl für die aktiven Auszubildenden der Friedrich Wilhelms-Hütte als auch für die zuschauenden Besucher.

Transport der Steinblöcke

Hier im Steinbruch Rauen suchen wir die passenden Steinblöcke aus. Dann werden sie von der Fa. Kleinschmidt Schwertransport an eine […]

Befahrung eines alten Stollens

Ein besonders nachhaltiges Erlebnis ergab sich für einige Mitglieder am 17. August 2001, als sie den traditionsumwitterten zweihundert Jahre alten […]

Radrundweg in Heißen

Nach ersten Sitzungen trafen sich die Mitglieder am 26. Juni 2001 zu einer Radtour entlang berghistorischer Stätten in Heißen.