In Gedenken an Heinz Wilhelm Auberg † 01.09.2020

Heinz ist leider am heutigen Morgen friedlich eingeschlafen.

Ich werde diese Website vorerst als Archiv weiter online in seinem Sinne verwalten.

Mit freundlichem Glückauf

Carsten A. Godowski

P.S.: Seine E-Mail-Adresse heinz@auberg.de wird nicht mehr aktiv verwaltet.

    • Jürgen Auberg am 2. Oktober 2020 um 14:11

    Hallo,
    mein Name ist Jürgen Auberg, man kann meine Frau und mich auf dem Foto bei dem Treffen von „Wir Auberg’s“ finden.
    Wir haben einige Male mit ihm Kontakt gehabt und ihn ihn als engagierten und angenehmen Menschen erlebt. Er wird uns in angenehmer Erinnerung bleiben.
    Heinz hat mir den Virus der Ahnenforschung eingepflanzt. Seit ungefähr 10 Jahren forsche ich nach unseren Vorfahren. Ich habe von ihm ganz viel Material bekommen, den Rest habe aus Stadt- und Kirchenarchiven zusammen getragen. Ich versuche nun in seinem Sinne an dem Thema weiter zu arbeiten. Freue mich natürlich wenn die Auberg’s sich mit Informationen bei mir melden würden.
    Im stillen Gedenken grüßt
    Jürgen Auberg

  1. Ich möchte hiermit mein herzlichstes Beileid seiner Frau, Familie und Freunden aussprechen. Leider kannte ich Familie Auberg nicht doch hat mir diese Webseite immer sehr den Menschen Auberg nahe gebracht und mir vieles wissenswerte aber auch vieles hoffentlich niemals in Vergessenheit geraten werdende der Familie Auberg nah Gebracht.
    Sehr gerne habe ich diese Webseite regelmäßig aufgesucht und würde mich sehr freuen, wenn diese Homepage dauerhaft als Erinnerung erhalten bleiben würde.
    Ich schließe meinen Kommentar nun mit der großen bitte diese Webseite zu erhalten!

    • Eva Baecker am 7. November 2020 um 16:51

    Hallo,
    mein Name ist Eva Baecker, meine Mutter war Ursula Auberg, Tochter von dem Friedhofsgärtner Auberg. Meine Kinder heißen Max und Ariane Gerke.
    Vor 3 Jahren hat mich Heinz Auberg angerufen und mich nach der Telefonnummer von Rudi Gerke gefragt, den er von der SPD Ortsgruppe kante und den er kontaktieren wollte. Darüber kamen wir ins Gespräch über Auberg. Er wollte sich noch mit der Schwester meiner Mutter Gerda Auberg getroffen haben, die aber leider vor dem Treffen verstorben ist. Ihr Mann Ernst van megern betreibt auch Ahnenforschung und hat vielleicht noch interessante Infos zur Familie.
    Heinz Auberg hat in unserem Telefonat erwähnt, dass Auberg und Gerke entfernt verwandt sind. Haben sie darüber Informationen?
    Über eine Antwort würde ich mich freuen, gerne können sie auch anrufen.
    Viele Grüße
    Eva Baecker

    • Gisela Blume am 13. März 2021 um 09:14

    Gestern habe ich mit Eva Güntsche telefoniert und von ihr erfahren, dass Heinz Auberg verstorben ist. Es tut mir sehr leid. Er war ein Corpsbruder meines Vaters Günther Blume, hat meinen Vater sehr verehrt und mir auch einen schönen Fotoband über das Corps Franconia zukommen lassen. Er bleibt in meinem Gedenken.
    Herzliche Grüße,
    Gisela Blume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × eins =