Sommerfest der Franken

Das Corps Franconia Fribergensis feiert in diesem Jahr 2011 sein 173 jähriges Bestehen. Im April haben wir einen würdigen Stiftungsfestkommers gefeiert, der von vielen Corpsbrüdern besucht worden ist. Wegen des in zwei Jahren anstehenden 175. Stiftungsfestes wollten wir in diesem Jahr auf ein großes Fest verzichten und haben stattdessen zu einem Sommerfest eingeladen, was vor allem bei der mittleren Generation großen Anklang gefunden hat,  weil sie mit ihren jungen Familien erscheinen und ihren Nachwuchs vorführen konnten. Alle Teilnehmer erlebten frohe und harmonische Sunden auf unserem Corpshaus.

 [mygal=20110801_1]

Nach herzlicher Begrüßung aller Teilnehmer haben uns die Aktiven zu einer gemütlichen Kaffeetafel mit leckerem Kuchen eingeladen. Anschließend wurde auf der Terrasse das obligatotrische Gruppenbild aufgenommen. Das Wetter hatte sich im Laufe des Nachmittags zunehmend gebessert und ermöglichte intensive Gespräche unter den im Corpsgarten aufgestellten Zelte.

 [mygal=20110801_2]

Gegend Abend trug Herr Georgi mit seinem gelungenen Vortrag „Erich Kästner für Erwachsene“ in beachtlicher Weise einen kulturellen Beitrag zum Festverlauf bei. Im Anschluß daran konnten sich alle Teilnehmer an einem opulenten Büfet mit köstlicher Spanferkelzulage für den Abend stärken.

[mygal=20110801_3]

    • Till Kornemann am 12. August 2011 um 07:51

    Lieber Heinz, herzlichen Dank für Deinen schön bebilderten Bericht über das Sommerfest in Aachen. Es tut mir immer noch Leid, dass wir in diesem Jahr nicht teilnehmen konnten. Schade auch, dass auf der Frankenseite darüber nichts zu lesen ist. Außer dem aktuellen Semesterplan ist immer noch nichts eingestellt. So bist Du der einzige Corpsbruder, der eine „Frankengalerie“ pflegt, und das mit bestem Erfolg. Nochmals Dank und ein herzliches Glückauf aus dem nasskalten Sauerland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben + 15 =