Sommerfest der Franken in Aachen

Das Corps Franconia Fribergensis hat im 172. Jahr seines Bestehens am 12. April einen gut besuchten Gründungskommers gefeiert. Daran haben viele Corpsbrüder aller Generationen teilgenommen.  Um auch den jüngeren Alten Herren und den Corpsbrüdern der mittleren Generation die Gelegenheit zu geben, sich in der alma mater zu treffen und mit ihren Familien (mal wieder) nach Aachen zu kommen, hatten die Aktiven und der Vorstand zu einem Sommerfest auf dem Haus eingeladen.  Das war eine gute Idee, die von Erfolg gekrönt war.

 

 [mygal=20100628_aachen-1]

Mit großer Freude haben wir auch wieder unsere Nachbarin Frau Peters und ihren Mann begrüßt.

[mygal=20100628_test-c]

Großes Interesse  fand die Vorführung von Bildern über zurückliegende Feste und Erlebnisse aus den vergangenen Jahren bei Jung und Alt. Auch das Fußballkickerspiel war ständig besetzt.

[mygal=20100628_bilder]

[mygal=20100628_fuss]

Oft stehen gute Freunde beieinander, das Sommerfest bietet in besonderer Art die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen und zum Gedankenaustausch.

 [mygal=20100628_freunde-1]

Dieter Schwarzkopp, der neue Vorstand und Florian Klenke, der Senior begrüßen die zahlreich erschienenen Gäste, vor allem auch die Eltern von unseren Füchsen.  Danach eröffnen sie das Büffet mit spanischen Spezialitäten und Weinen. Bei ebenfalls spanischer Begleitmusik, die ein Solist live und in angenehmer Lautstärke darbietet, erleben wir alle einen schönen sommerlichen Abend auf unserem Haus, der uns und unseren Gästen in guter Erinnerung bleiben wird.   

  [mygal=20100628_buefett]

[mygal=20100628_guitarre]

[mygal=20100628_frankenhaus]

 

[mygal=20100628_haus-2]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × vier =