auberg.de - Die Homepage
von Heinz und Illa Auberg,
Mülheim an der Ruhr

Home | Datenschutz | Impressum | Kontakt   

Ausflug in die Eifel am 11.Juni 2010

Der Sommerausflug des Geschichtsgesprächskreises Styrum führte uns in diesem Jahr am 11. Juni 2010 in die Eifel. Dort besuchten wir die Imkerei Mehler und den kalten Geysir in Wallenborn nahe der Eifelstadt Daum. Während der angenehmen Busfahrt mit schönen Ausblicken in die sommerliche Eifellandschaft erzählte uns Hans Georg Braß interessante Eigenschaften über Bienen und bereitete uns auf den Besuch in der Imkerei Mehler vor.

 [mygal=20100627_eifel-1]

Nach der Ankunft in Wallenborn wurden wir von der “ Imkerführerin“ freundlich empfangen und sogleich in das interessante Leben der fleißigen Eifelbienen eingeführt. wir durften die Königin begrüßen und das emsige Wirken der Arbeitsbienen und Drohnen bewundern. In der Schleuderkammer hat man uns die Zentrifuge gezeigt, in der frischer Honig aus den Waben geschleudert wird.

[mygal=20100627_eifel-2]

Anschließend an diese hochinteressante Führung  wurden wir in den Verkaufsraum geführt und durften unterschiedliche Honigsorten probieren. Bienen sind für eine bestimmte Zeit blütentreu, und so gibt es Honigsorten mit sehr verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die köstlichsten Sorten haben wir ausgesucht, gekauft und damit den durchschnittlichen jährlichen Verbrauch von 1,4 kg  je Bundesbürger für die nächste Zeit in Styrum erheblich gesteigert.

 [mygal=20100627_honigladen]

Danach sind wir zum kalten Geysir gebummelt, der ganz in der Nähe liegt. Wir haben den Born auch aufwallen sehen und bewundert. Er ist vulkanischen Ursprungs und der einzige seinerArt in ganz Europa.

[mygal=20100627_geysir-2]

Nach diesem ereignisreichen Morgen sind wir mit dem Bus nach Weidenbach aufgebrochen. Dort haben wir uns im Restaurant Pappelhof mit köstlichen und opulenten Gerichten für die Heimreise gestärkt.

 [mygal=20100627_pappelhof-1]

Gegen 17.30 Uhr sind wir von diesem schönen Ausflug nach Styrum zurück gekehrt, sehr bereichert mit Erkenntnissen über das Leben der fleißigen Bienen.

Viele Bilder habe ich von Heinz Bernd Losemann bekommen. Dafür bedanke ich mich sehr. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × fünf =