172 Jahre Corps Franconia Fribergensis

Das Corps Franconia Fribergensis wurde am 5. März 1838 an der Bergakademie Freiberg gegründet und feiert in diesem Jahr sein  172  jähriges Bestehen. Aus diesem Grunde hatte der  Corpsburschenconvent und der Vorstand des Verbandes Alter Herren zu einem Gründungskommers eingeladen, zu dem am 24. April viele  Alte Herren  und Gäste erschienen waren.

Vor dem Commers wurde in einem Feierlichen Corpsburschenconvent iaCB Thomas Frede philistriert.

[mygal=20100502_frede]

Anschließend haben wir in einer sehr feierlichen Totenehrung am Ehrenmal im Corpshausgarten unserer Toten gedacht und dabei insbesondere an Barbara Burghard, Harry Spinka, Klaus Steck, Albert Kaune und Walter Loose erinnert, deren Tod wir  im letzten Jahr zu beklagen hatten.

[mygal=20100502_totenehrung]

Pünktlich um 20 Uhr c.t. eröffnete der Senior Florian Klenke den Gründungskommers und konnte viele Gäste, zahlreiche Kartellcorpsbrüder aus Clausthal und auch den Senior unseres soeben in Dresden rekonstituierten Freundschaftscorps Silania, Marcel Wohlfahrt sowie den Silvanen und Bonner Sachsen Christian Lohner begrüßen.

[mygal=20100503_festkommers]

    • Till Kornemann am 6. Juni 2010 um 12:30

    Lieber Heinz,
    sei vielmals bedankt für Deine Berichte über die Weinheimtagung und unseren Gründungskommers.
    Ich würde vor Freude auf unserer nächsten Kneipe in Aachen ein Solo bringen, wenn es endlich gelingen könnte, die Franken-website so informativ und aktuell zu gestalten, wie Du es schon seit Jahren allen Beteiligten vormachst. Es wäre sinnvoll, auf der Franken-website unter „Aktuelles“ einen Link auf auberg.de zu schalten, damit inretessierte Corpsseitenbesucher sich nicht weiter langweilen müssen.
    Mit herzlichem Dankeschön und corpsbrüderlichem Glückauf
    Dein Till

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − sechzehn =